IIK >> Vortragsreihen >> "Mit anderen Augen - Düsseldorf aus Sicht der Welt"

IIK-Abendakademie "Mit anderen Augen - Düsseldorf aus Sicht der Welt"

Eine Kooperation des IIK und der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Wir laden Sie herzlich ein, alle Veranstaltungen kostenfrei zu besuchen, bitten Sie jedoch aus Organisationsgründen um Anmeldung unter (bitte Veranstaltungen angeben)

Flyer (PDF)

Klein-Paris, Nippon am Rhein oder einfach die "Längste Theke der Welt" - für Düsseldorf stehen viele Namen, die der Stadt ein internationales Flair geben. Düsseldorf ist Sitz vieler internationaler Unternehmen und Handelskammern, ist eine der umsatzstärksten Regionen Europas und ist nicht zuletzt mit einigen der weltweit größten Fachmessen ein wirtschaftliches Schwergewicht. Auch die renommierte Kunstakademie, moderne Architektur von Frank O. Gehry oder Veranstaltungen wie die Tour de France sowie der Eurovision Song Contest bringen die Stadt zu globaler Bekanntheit. Laut internationaler Rankings gehört Düsseldorf weltweit zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität.

Aber was macht Düsseldorf so attraktiv und wie nehmen Zugezogene, Besucher sowie Ex-Düsseldorfer im Ausland die Stadt wahr? Wie sah dies in der Geschichte der Stadt aus und wie ist es heute? Düsseldorf - eine Global City oder eher das "Dorf an der Düssel"? Ein Ort der Weltoffenheit oder des (kleinbürgerlichen) Snobismus?

Sechs Abendveranstaltungen mit Vorträgen, Diskussionen, Lesungen und Musik widmen sich dem Thema: "Mit anderen Augen - Düsseldorf aus Sicht der Welt"

20. Februar 2018 | 19 UhrVersöhnung mit der alten Heimat
Wie sehen ehemalige Bürger und Zwangsarbeiter Düsseldorf heute?
 
In den 1920er Jahren war Düsseldorf eine weltoffene Stadt. Das änderte sich schlagartig unter dem NS-Regime. Juden und politische Gegner flohen. Während des Zweiten Weltkriegs erlebten Gefangene und ausländische Zwangsarbeiter Düsseldorf als Ort der Qual und Erniedrigung. Lädt man diese Menschen heute ein, entdecken sie ihre alte Heimat neu.
VortragDr. Peter Henkel
MusikBarbara und Christiane Oxenfort
OrtMahn- und Gedenkstätte
 
21. März 2018 | 18:30 UhrDüsseldorf aus Sicht der internationalen Geschäftswelt
 
Welchen Eindruck von Düsseldorf gewinnen Geschäftsleute, die Düsseldorf als Messestadt besuchen? Wie sehen Arbeitnehmer aus dem Ausland die Stadt, wenn sie länger hier leben, oft mit der ganzen Familie? Was mögen sie, was stört sie, was vermissen sie? Wie sich die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Düsseldorf für internationale Fachkräfte stärken lässt, dazu werden die Auslandsvertreter der Messe aus China, Griechenland, Österreich und der Schweiz befragt.
Vorträge und Podiumsdiskussion mitDr. Gerhard Eschenbaum (IHK), Werner Dornscheidt (Messe Düsseldorf), Johannes Grünhage (Expat Service Desk) u. a.
OrtIHK Düsseldorf
 
17. April 2018 | 16 Uhr Düsseldorf: "Japans Hauptstadt am Rhein"
Stadtrallye mit App | 19 Uhr Vortrag mit Diskussion
 
Wie die drittgrößte japanische Community Europas in Düsseldorf lebt, kann man zunächst in einer Japan-Rallye per App durch Düsseldorf erkunden. Die Frage von Abgrenzung oder Integration der japanischen Community ist anschließend Gegenstand einer Diskussionsrunde. Sehenswert: der Kendo-Club und das Trio Wagaku Miyabi (Koto, Taiko und Flöte). Essenswert: Japanisches Buffet im Anschluss.
ModerationProf. Dr. Michiko Mae (Institut für Modernes Japan, Heinrich Heine Universität)
OrtEKO-Haus
ProgrammPDF - Download
 
06. Juni 2018 | 19 Uhr"Denk ich an Düsseldorf" - Eine Lesung von Anna Schudt und Moritz Führmann
 
Vom 18. Jahrhundert bis heute haben Literaten, Musiker und Filmschaffende immer wieder einmal einen Blick auf Düsseldorf geworfen: nostalgisch oder amüsiert aus der Ferne, aber auch skeptisch und spöttisch aus der Nachbarschaft.
OrtFilmmuseum
 
21. Juni 2018 | 19 UhrTraumstadt Düsseldorf? Junge Leute aus aller Welt diskutieren
 
Jedes Jahr kommen viele tausend hoch qualifizierte und motivierte junge Leute aus der ganzen Welt für Studium und Beruf nach Düsseldorf. Wie sehen sie die Stadt? Das diskutieren sie mit Düsseldorfern, aber zeigen sie in auch Bildern und Videos. Empfangen werden die Sprachstudenten von Oberbürgermeister Thomas Geisel.
OrtRathaus
 
13. Juli 2018 | 19 UhrMit allen Sinnen feiern: Internationales Sommerfest
 
Den Abschluss der Düsseldorf-Reihe bietet ein internationales Sommerfest. Bei Musik aus aller Welt, internationalem Buffet und verschiedenen Aktionen lässt sich nicht nur über den jeweiligen Blick auf Düsseldorf diskutieren, sondern auch ein Eindruck von den neuen Räumlichkeiten des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK) in Pempelfort gewinnen.
OrtIIK Düsseldorf
 

Flyer (PDF)

 


 

 
Zurück zur Standard-Ansicht
© Copyright 1996-2018:
IIK Düsseldorf Eulerstr. 50 · 40477 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 56622-0 · Fax: +49 (0)211 56622-300
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de
 
Dokument-URL: http://www.iik-duesseldorf.de./vortragsreihen/duesseldorf-aus-sicht-der-welt/index.php