Deutsch Türkisch Koreanisch Japanisch Chinesisch Polnisch
Englisch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Farsi

TestDaF

Stipendien für Fortbildungen mit Erasmus+

IDIAL4P Interkultureller Dialog

TOEIC Testzentrum
Business English

Logo WiDaF - akkreditiertes Testzentrum

Logo BID - BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch

Erasmus+ Trainingskurse und -seminare

Drucken

 

IIK - Dokumentationen einzelner Veranstaltungen

2019 - 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999
IIK >> Dokumentation >> 2003 >> Kurse >> "Biete Bildung - suche Markt" - Überblicksworkshop Bildungsmarketing >> Programminformationen

"Biete Bildung - suche Markt" - Überblicksworkshop Bildungsmarketing
Neue Wege für öffentliche Bildungsanbieter
6. bis 8. Oktober 2003

Druckversion

Kurstitel"Biete Bildung - suche Markt" - Überblicksworkshop Bildungsmarketing [10WW-]
Neue Wege für öffentliche Bildungsanbieter
ZusammenfassungAls Ausweg angesichts knapper Kassen müssen öffentliche und gemeinnützige Bildungsanbieter immer professioneller wirtschaften, ihre Angebote besser bekannt machen und so mehr "Kunden" gewinnen. Damit tun sich viele Anbieter aber schwer, da Bildung ein besonderes Gut ist. Auch die Fortbildungswilligen möchten weniger mit "Verkäufern" eines "Produktes" zu tun haben als mit Bildungsberatern und Wissensexperten. Einfach die üblichen Marketing-Methoden aus der Wirtschaft zu kopieren ist daher der falsche Weg.
Im Workshop werden statt dessen speziell für öffentliche Bildungsanbieter und gemeinnützige Institutionen geeignete Marketingformen - nicht zuletzt, was die Nutzung neuer Medien angeht - vermittelt und teilnehmerspezifische Strategien entwickelt. Die Zahl der Teilnehmer ist auf maximal 16 begrenzt. Darüber hinaus wird teilweise in Gruppen à 5-8 Teilnehmern pro Referent gearbeitet.
Kursinhalt
  • Begriffe, Besonderheiten, Konzepte": Grundwissen Bildungsmarketing

  • "Bildungsmarketing statt Wirtschaftsmarketing": Was kann Bildungsmarketing von der Industrie lernen und was nicht?

  • "Teilnehmer oder Kunde?": Marketing und gemeinnützige "Corporate Identity"

  • "Marktspezifische Kundengewinnung und Projektmittelakquisition": Mittler, Interessenten, Teilnehmer, "Stammkunden"

  • "Von der Adressenliste zum "Kontaktmanagement"": Kontaktnetzwerke aufbauen, pflegen, nutzbar machen und professionell verwalten

  • "Der Ton macht die Musik": Die richtige Kundenansprache im Bildungsmarketing

  • "Website, Newsletter, E-Mailings & Co": Neue Marketingformen

  • "Optimale Planung schont Budget und Nerven!": Erstellen eines Marketingkonzepts und -jahresplans am Beispiel der eigenen Institution


  • Soweit erwünscht werden anhand der von den Teilnehmern zur Verfügung gestellten Informationen über ihre Institution Marketingpläne gemeinsam entwickelt.

    Leistungen18h Seminar, inkl. Tagungsunterlagen, Pausengetränke, 2x Mittagsimbiss, 2x Abendessen.
    Seminarzeiten:
    Montag, 06. Oktober 2003: 18.00 - 21.30 Uhr (Registrierung ab 17:00 Uhr)
    Dienstag, 07. Oktober 2003: 09.00 - 17.30 Uhr (Abendworkshop: 19:30 - 21.30 Uhr)
    Mittwoch, 08. Oktober 2003: 09.00 - 12.30 Uhr
    ZielgruppeMarketingverantwortliche von Bildungsinstitutionen
    Kurstermin06.10. - 08.10.2003
    Teilnehmerzahlmax. 12
    ProjektleitungDr. Beate Braun wechselte nach 10 Jahren Dozententätigkeit und Schuldienst in den PR- und Kommunikationsbereich. Hier bekleidete sie 14 Jahre lang führende Positionen innerhalb der IT-Branche und leitet nun das auf den Bildungsmarkt spezialisierte Beratungsunternehmen "BRAUN-CONCEPT" in Neuss.

    Dr. Matthias Jung übernahm parallel zu seiner internationalen Uni-Laufbahn - zunächst ehrenamtlich - die Leitung des Instituts für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.), das sich seitdem erfolgreich auf dem öffentlichen Bildungsmarkt behauptet.

    Das "Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität (IIK Düsseldorf e.V.)" ist seit 1989 im Bereich Sprachkurse, Sprach- und sonstige Kommunikationstrainings aktiv - für Privatpersonen, Firmen und Verbände. Weitere Infos:
    http://www.iik-duesseldorf.de
    OrtDas Tagungszentrum Schloss Mickeln liegt in reizvoller Umgebung im Düsseldorfer Süden, unweit der Universität und bietet ein angenehmes Ambiente. Wegbeschreibung: http://www.uni-duesseldorf.de/HHU/about/kanzler/schloss
    AnmeldefristAnmeldung möglich bis Erreichen der Höchstteilnehmerzahl oder 06.01.2003, danach auf Anfrage.
    Kursgebühren480.00 Euro 
    BesonderheitenBitte überweisen Sie den Betrag vor Seminarbeginn auf

    Kto. 59006460, Stadtsparkasse Düsseldorf, BLZ 300 501 10
    mit dem Betreff "10WW" (+ Namen soweit nicht identisch mit Kontoinhaber)
    Die Anmeldung sollte bis eine Woche vor Kursbeginn erfolgen, danach ist sie nur noch auf Anfrage möglich. Die Seminarplätze werden in der Reihenfolge des Zahlungseingang reserviert. Bei Stornierung bis drei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie Ihre volle Anzahlung - abzgl. evtl. angefallener Bankgebühren (Auslandsüberweisung) - zurück. Bei späterer Stornierung ist der gesamte Kurspreis fällig.
    Sonstige InfosWeitere Informationen und Dokumentationen früherer Workshops finden Sie unter:
    http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/bildungsmarketing.php

    Weitere Auskünfte
    Druckversion
    Sprachkurse/Tests - Fortbildungen - Online-Dienste - Firmenservice - Dokumentationen - Über uns - Startseite
    AGB - Datenschutzerklärung - Impressum - Post/Telefon/Fax/E-mail
    © Copyright 1996-2018: IIK Düsseldorf