IIK Wiki

Kooperatives Schreiben

Gemeinsam online an einem Text arbeiten, unabhängig von Zeit und Ort, den/die Schreibpartner korrigieren, Gedanken weiterführen oder ergänzen, um am Ende einen fertigen gemeinsamen Text zu erstellen – das ist das Grundprinzip des „kooperativen Schreibens“.

Ein Wiki ist eine Online-Plattform, die es verschiedenen Autoren ermöglicht, gemeinsam an Texten zu arbeiten, d.h. Web-Inhalte werden von den Benutzern nicht nur passiv gelesen, sondern aktiv online gestaltet und verändert. Als bekanntestes Beispiel kann dabei Wikipedia genannt werden.

Im Rahmen von Projektarbeit bzw. im Unterricht erstellen IIK-Teilnehmer in Gruppen von 2-4 Personen gemeinsam Texte zu vorgebenen Themen im IIK Wiki. Dabei sollen sie vor allem im Unterricht kennengelernte Textsorten einüben und im Gegensatz zum regulären Unterricht nicht nur ein Lehrer-Feedback bekommen, sondern sich jederzeit selbst Feedback in Form von Korrekturen oder Erweiterungen geben. Zum herkömmlichen Trainingseffekt des Unterrichts wird die Arbeit im Wiki somit um die Ebene der Fremd- und Selbstreflexion erweitert und den Teilnehmern ein tieferer Einblick in ihre eigenen, aber auch die Schreibleistungen der Mitstudenten gewährt.

Fertige Texte werden im IIK Blog veröffentlich. Die Teilnehmer wie auch die Leitung des Instituts für Internationale Kommunikation freuen sich selbstverständlich über reges Feedback, regelmäßige Leser und großes Interesse am IIK-Wiki und IIK-Weblog.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Kim Kluckhohn
– Pädagogischer Leiter DaF –

Hier geht es zum IIK-Blog