IIK Weblog

„IIK ONLINE“ – Blog-Workshop

Das Trainieren des schriftlichen Ausdrucks ist für viele Studenten oft mit viel Mühe, Hausaufgaben und hohem Zeitaufwand verbunden. Für das Erlernen einer Sprache, zumal mit dem Ziel eines Universitätsstudiums in Deutschland, ist es allerdings unverzichtbar.

Um IIK-Studenten auch außerhalb des normalen Unterrichts die Gelegenheit zu geben, ihre Fertigkeit, eigene Texte zu produzieren, verbessern zu können, können Schüler der Niveaustufen A2-C1 in einem Blog über ihre Erlebnisse am IIK, in Düsseldorf oder allgemein in Deutschland berichten. Somit verbinden sie das Reflektieren ihres alltäglichen Lebens mit der Verbesserung ihres schriftlichen Ausdrucks, kommen mit Schülern aus anderen Niveaustufen in Kontakt und verlieren die Angst vorm Schreiben. Ihr eigenes „Produkt“ können sie sich regelmäßig im Internet anschauen und dadurch auch ihre eigene Progression verfolgen.
Natürlich soll neben dem reinen Lerneffekt der Spaß am Schreiben im Vordergrund stehen, was durch das Medium selbst und die Freiheit der Studenten bei der Wahl ihres jeweiligen Themas und dessen individueller Gestaltung erreicht wird.

Die Teilnehmer wie auch die Leitung des Instituts für Internationale Kommunikation freuen sich selbstverständlich über reges Feedback, regelmäßige Leser und großes Interesse am IIK-Weblog.

Viel Spaß beim Lesen und regelmäßigen Verfolgen der IIK-Weblogs wünscht

Kim Kluckhohn
– Pädagogischer Leiter DaF –