Monatsarchiv für August 2008

Impressionen zur IIK-Schiffsparty im August

Mittwoch, den 27. August 2008

Am 22. August hat die zweite IIK-Sommer-Schiffsparty stattgefunden. Leider hatten wir auch dieses Mal kein Glück mit dem Wetter, aber nichtsdestotrotz viel Spaß! Hier sind also die Impressionen der zweiten Party und hier geht es noch einmal zur ersten IIK-Schiffsparty…

IIK Soundslide Nr. 11

Mittwoch, den 27. August 2008

Düsseldorfer Stadtgeschichte

Carlos Urkijo aus Spanien bleibt insgesamt zwei Monate am IIK und verbessert sein Deutsch in der Oberstufe (Stufe 9+10). Er ist Baskisch-Lehrer und möchte in Zukunft auch Deutsch in seiner Heimat unterrichten. Da er sich sehr für Geschichte interessiert und die Stadtführung durch Düsseldorf als gute Gelegenheit ansah, mehr über die Stadt zu erfahren, widmet er sich in seinem Soundslide den geschichtlichen Besonderheiten Düsseldorfs.

Viel Spaß beim Verfolgen des Soundslides…

IIK Soundslide Nr. 10

Montag, den 25. August 2008

Reise mit der Zeitmaschine

Seounghee Kim aus Korea hat insgesamt 3 Monate am IIK Deutsch gelernt – von der Stufe 4 (Grundstufe) bis zur Stufe 6 (Mittelstufe). In ihrer Heimat studiert sie Germanistik mit dem Ziel, Deutschlehrerin an der Oberschule zu werden. Zu dem Thema ihres Soundslides inspirierte sie der Kontrast zwischen Altstadt und Kirmes, den sie mit einer spannenden Fantasie-Geschichte aufgreift.

Viel Spaß beim Verfolgen des Soundslides…

IIK Soundslide Nr. 9

Freitag, den 22. August 2008

Elisabeth von Gelderns Reise ins moderne Düsseldorf

Lidia Codesal Redondo aus Spanien ist bereits zum zweiten Mal am IIK und lernt derzeit in der Stufe 8 (Mittelstufe). In ihrer Heimat hat sie bereits ein Touristik-Studium abgeschlossen, auf dem sie möglicherweise in Deutschland aufbauen möchte. Da Deutsch auch für ihren Beruf wichtig ist, wollte Lidia gerne durch den Workshop ihren Wortschatz und ihre Aussprache verbessern. Ihr Interesse für Deutsch und Geschichte verbindet sie mit ihrem Soundslide über Elisabeth von Gelderns Rückkehr ins moderne Düsseldorf.

Viel Spaß beim Verfolgen des Soundslides…

IIK Soundslide Nr. 8

Mittwoch, den 20. August 2008

Die geheimnisvolle Jakobe von Baden

Laura Camila Silva Londono aus Kolumbien bleibt insgesamt 4 Monate am IIK und lernt derzeit in der Stufe 6 (MIttelstufe). Später möchte sie gerne in Deutschland studieren. Die Geschichte von Jakobe von Baden hat sie so sehr interessiert, dass sie sie in ihrem Soundslide vorstellen möchte. Die Aussicht, die eigene Stimme zu hören, hat Laura motiviert, an dem Workshop teilzunehmen.

Viel Spaß beim Verfolgen des Soundslides…

IIK Soundslide Nr. 7

Montag, den 18. August 2008

Ein unvergesslicher Sommer in Düsseldorf

Milka Jojic aus Sebien studiert in ihrer Heimat Deutsch und möchte später gerne in Deutschland studieren. In diesem Sommer lernt sie einen Monat lang Deutsch am IIK in der Stufe 6 (Mittelstufe) und arbeitet zugleich an ihrem Soundslide, weil sie nicht nur neue Menschen kennenlernen möchte, sondern auch neugierig darauf ist, was sie mit ihren Deutschkenntnissen bereits erreichen kann. Herausgekommen ist eine fantastische Geschichte über das Leben im Düsseldorfer Sommer, mit der Milka auch anderen Studenten, die noch nicht in Düsseldorf waren, Tipps und Anregungen geben möchte.

Viel Spaß beim Verfolgen des Soundslides…

IIK Soundslide Nr. 6

Freitag, den 15. August 2008

Mit dem IIK in der Altstadt

Jacob Hansen studiert in seinem Heimatland Dänemark Kunstgeschichte und Deutsch. Dass ihn als Künstler das Soundslides-Projekt mit vielen historischen Informationen zur Stadt Düsseldorf und der Möglichkeit, Fotos und Text zu verbinden, interessiert, betont er besonders. Da Jacob zudem ein sehr talentierter Zeichner ist, ist es eigentlich schade, dass er keine eigenen Zeichnungen in seinen Soundslide integrieren konnte. Im Juli hat er in den IIK-Sommerkursen seine Deutschkenntnisse in der Stufe 7 (Mittelstufe) verbessert.

Viel Spaß beim Verfolgen des Soundslides…

IIK Soundslide Nr. 5

Mittwoch, den 13. August 2008

Düsseldorf von allen Seiten betrachtet

Dejan Djukic aus Serbien bleibt 2 Monate am IIK, wobei er zunächst in der Stufe 10 (Oberstufe) und im Anschluss daran im Wirtschaftsdeutsch-Kurs sein Deutsch verbessert. Er studiert in seinem Heimatland an der Philologischen Fakultät und interessiert sich neben Sprachen auch für Musik, Ökologie und Fotografieren. Die ideale Kombination aus Sprache und Fotografieren nutzte er im Soundslides-Projekt bei der Erstellung seiner Geschichte, in deren Mittelpunkt Düsseldorf mit all seinen Facetten steht.

Viel Spaß beim Verfolgen des Soundslides…

IIK Soundslide Nr. 4

Montag, den 11. August 2008

Mit dem Raumschiff nach Düsseldorf

Armin Sepidehdam aus dem Iran lernt seit der Stufe 3 (Grundstufe) am IIK Deutsch. Im Juli besuchte er den Unterricht in der Stufe 7 (Mittelstufe) und weil er selbst Schwächen bei sich im Schreiben sieht, hat er an dem Soundslides-Projekt teilgenommen. Seine Fantasie-Geschichte ist wie er selbst voller Leben, Fantasie und Witz. Als sehr kommunikativer Mensch spricht er gerne viel mit Deutschen, interessiert sich für Sport und liest viel. Ob Science-Fiction sein bevorzugtes Genre ist, wissen wir zwar nicht, seine Geschichte lässt es aber erahnen…

Viel Spaß beim Verfolgen des Soundslides…

Ankündigung:

Freitag, den 8. August 2008

Workshop „IIK-Soundslides“

Text von Kerstin Brümmer
(Der Juli-Workshop wurde von Kerstin Brümmer und Ewa Baczynska durchgeführt; die das Projekt initiierende Stadtführung durch Düsseldorf fand unter der Leitung von Thomas Kempf statt.)

„Im Rahmen des IIK-Sommerkurses im Juli führten wir ein Projekt durch, bei dem die Kreativität der Studenten gefordert war.
Dank Thomas bekamen die Studenten zunächst die Gelegenheit, die Stadt Düsseldorf näher kennen zu lernen und hatten dabei das Glück, einen traditionellen Umzug der Schützenvereine und die größte Kirmes am Rhein mitzuerleben. Dort haben wir auch den Tag bei strahlendem Sonnenschein ausklingen lassen, bevor es am folgenden Tag an die Arbeit im Sprachlabor ging.
Die Aufgabe der Studenten bestand darin, Bilder auszuwählen, Geschichten zu schreiben und diese im Anschluss daran als Podcast zu vertonen. Hiervon profitierten nicht nur sie selbst, sondern auch wir, die Tutorinnen Ewa und Kerstin.
Die Abende im Sprachlabor waren – trotz später Stunde – nicht nur sehr produktiv und interessant, sondern auch so amüsant und unterhaltsam, dass die Zeit für alle Beteiligten wie im Flug verging.
Die tollen und vielfältigen Ergebnisse dieser Abende können nun hier bewundert werden.
Viel Spaß dabei!“

Im Namen des IIK bedanke ich mich ganz herzlich bei unseren beiden Praktikantinnen für die herausragende Arbeit und auch bei Thomas, der wie immer bester Laune nicht nur Düsseldorf präsentiert, sondern auch die Beiträge abschließend im Tonstudio geschnitten hat.

Ab der kommenden Woche erscheinen in regelmäßigen Abständen die IIK-Soundslides Nr. 4 – 11.

Viel Spaß beim Verfolgen der IIK-Soundslides wünscht

Kim Kluckhohn
-Pädagogischer Leiter DaF-