Leben in Düsseldorf

von Chika, Gina, Jeremy und Samy

Wir sind alle hier, weil wir Deutsch lernen wollen. Jeder von uns hat einen Grund in Deutschland zu sein.

Ich heiße Chika. Ich komme aus Japan. In Japan gibt es viele Hochhäuser, leckere Gerichte, Kurorte mit heißen Quellen usw. Aber es gibt zu viele Leute in Japan, besonders in Tokio. Am Anfang war ich über die Stille der Stadt erstaunt. Im Augenblick gewöhne ich mich an die Atmosphäre.

Ich bin übrigens seit vier Monaten in Düsseldorf. Da mein Vater hier arbeitet, bin ich auch hierher gekommen. Ich denke, dass man sein Leben hier genießen kann. Jetzt lerne ich Deutsch beim IIK. Ich möchte euch nun meine Kameraden vorstellen.

Ein Kamerad heißt Jeremy. Er kommt aus Neuseeland. Er ist traurig Neuseeland zu verlassen, aber seine Freundin ist Deutsche und sie kommt aus einem Dorf in der Nähe von Düsseldorf. Es war die richtige Wahl nach Düsseldorf zu kommen, weil sie in Neuseeland schon drei Monate zusammen gelebt haben. Jeremy hat das IIK ausgewählt, weil es die erste Schule war, die er im Internet gefunden hat.

Ein anderer Kamerad heißt Samy. Er kommt aus Israel. Er ist auch traurig Israel zu verlassen, weil er seine Familie sehr vermisst. Er ist nach Deutschland gekommen, weil er hier studieren möchte. Er möchte Zahnarzt werden. Deshalb muss er viel lernen, denn er muss die entscheidende DSH-Prüfung bestehen.

Meine Kameradin heißt Gina. Sie kommt aus Taiwan. Sie ist nach Deutschland gekommen, weil sie an einer Musikhochschule in Deutschland studieren möchte. In Zukunft möchte sie in einem Orchester mitspielen.

Auf diese Weise haben wir alle einen anderen Grund, hier zu sein. Ich denke, dass unser Leben hier hart ist, weil wir fern unserer Heimat leben müssen. In einem solchen Fall erinnere ich mich immer an einen Spruch meines Lieblingslehrers. Mein Meister sagte: „Jeder Winter wird zum Frühling. Hoffnung macht die Menschen unbesiegbar!“

Wir wollen uns alle anstrengen unser Ziel zu erreichen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert