Verbotene Liebe – Beitrag 1

von Marvin, Kate und Liu

Kurs 8 - Marvin, LiuHans: Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Fieber, ich fühle mich ganz schlecht, ich bin fast tot…

Anna: ich gucke mal, A…., das ist nicht so schlimm. Es wird dir bestimmt sofort besser gehen. Also gehst du noch zur Arbeit?

Hans: Ich kann wirklich nicht… Mir ist übel!

Anna: Aber du musst arbeiten, wir haben schon kein Geld, und wir machen einen Urlaub nächst Woche!

Hans: ……

 

Anna: Ich bringe dir eine Tablette, dann kannst du zur Arbeit gehen.

(Ding~~~)

Hans: Wer ist das?

Anna: Warum kommst du so früh??

Don: Meine Liebe, ich komme jeden Tag um diese Zeit!

Anna: Er ist noch da!

Don: Wer denn??

Anna: schi~~ Mein Mann!!

Hans: Wer denn?

Anna: der Arzt!!

Hans: Warum denn ein Arzt, hast du ihn angerufen?

Anna: ich habe gestern schon gewusst, dass du dem Tode nah sein wirst und ich wollte dir keine Angst einjagen, deshalb habe ich ihn angerufen.

Anna: (zu Don) Du bist der Arzt!!

Don: Was???

Anna: Arzt!!!

Hans: Lass ihn rein, ich brauche unbedingt einen Arzt!

Don: Mein Gott, wie krank Sie sind!! Sie wirken fast wie ein Toter!! Sie sollten nicht stehen, legen Sie sich auf das Sofa!!

Don: (zu Anna) Vorsicht! Seine Krankheit ist infizierend und tödlich.

Hans: Gott, sind Sie sicher!?

Don: (Guck mal) Ja, das ist sehr sehr schlimm, Sie müssen meinem Rat in jedem Fall gehorchen!

Hans: Nein nein, ich fühle mich nicht so schlimm, mir geht es viel besser besser!

Anna: Oh! Mein liebster Mann, du musst auf den Arzt hören! – ich habe schreckliche Angst um dich.

Don: Doch! Sie wirken so schlecht, Ihr Gesicht ist so schwarz! Ihre Augen sind dunkel, Sie müssen nicht richtig denken können!! Was ist 234+345??

Hans: m…

Don: Sehen Sie??!! Sie sind sehr krank! Sie müssen sofort ins Krankenhaus gehen und lassen Sie sich operieren!

Anna: Soll ich mitkommen?

Don: Nein, nein!! Das ist zu gefährlich.

Hans: Nein, nein!! Ich bin OK!! Ich muss arbeiten!!

Anna: Dann gehst du jetzt!

( Hans geht raus)

Don: OK! Jetzt, wo ist mein Frühstück?

Kommentarfunktion ist deaktiviert