Deutsch Türkisch Koreanisch Japanisch Chinesisch Polnisch
Englisch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Farsi

TestDaF

Stipendien für Fortbildungen mit Erasmus+

IDIAL4P Interkultureller Dialog

TOEIC Testzentrum
Business English

Logo WiDaF - akkreditiertes Testzentrum

Logo BID - BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch

Erasmus+ Trainingskurse und -seminare

Drucken

 

IIK - Dokumentationen einzelner Veranstaltungen

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999
IIK >> Dokumentation >> 2008 >> Kurse >> Employability: Generation Patchwork >> Programminformationen

Employability: Generation Patchwork
Gerüstet für den Arbeitsmarkt
15. bis 19. September 2008

Druckversion

KurstitelEmployability: Generation Patchwork [09WPd53]
Gerüstet für den Arbeitsmarkt
NiveauDieser Workshop richtet sich an Studierende höherer Semester, Hochschulabsoventen und Studienabbrecher. Voraussetzung ist ein gewisses Maß an Lebenserfahrung und ersten Arbeitserfahrungen.
ZusammenfassungUnsere Gesellschaft befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel und damit die Art, wie wir arbeiten. Im Zuge der allseits postulierten Umwandlung der Produktions- in die Dienstleistungswirtschaft und einer umfassenden Beschleunigung aller Lebensbereiche, werden immer mehr Kurzzeitanstellungsverhältnisse geschaffen. Jobs, die es vorher nicht gab, sprießen aus dem Boden, Zeiten der Selbstständigkeit wechseln sich ab mit Zeiten in Weiterbildung, zeitweiser Arbeitslosigkeit und Angestelltenverhältnissen. Arbeit und Freiteit verschwimmen zu einer unbekannten Einheit. Dazu nimmt die Verantwortung des Staates oder der Arbeitgeber für Kranken- und Arbeitsversicherung sowie Rentenvorsorge ab. Berufliche Lebensläufe werden diskontinuierlich und selbstverständlich durchlöchert.

Flexibilität ist die Antwort auf die Frage, wie ich immer wieder zu einer bezahlten Arbeit komme. Die Bereitschaft sich in völlig neue Themen und Wirtschaftszweige einzuarbeiten ist selbstverständlich und natürlich auch das Wissen darum, dass fast alle Jobs befristet und/oder unsicher sind. Gut bezahlte Arbeitsplätze gelten als Mangelware.

Ziel des Workshops ist es, die Bedeutung von Arbeit als Erwerbstätigkeit in unserer Kultur schlaglichtartig zu beleuchten, den Status Quo des Arbeitsmarktes zu umreißen, einige Ausblicke in die Zukunft zu geben sowie Risiken und Chancen zu verdeutlichen. Der Workshop will Mut machen für neue Lebenswege und neue Normalitäten.

Vor allen Dingen lernen die Teilnehmer sich für diesen neuen Arbeitsmarkt zu rüsten. Durch Strategien des Selbstmarketings, des Netzwerken, der Selbstorganisation, des richtigen Krisenmanagements und Einblicken in die Selbstständigkeit sollen die Teilnehmer auf die "Generation Patchwork" vorbereitet und professionalisiert werden
KursinhaltSelbstmarketing und Krisenmanagement:
- Stärken-Schwächen-Analyse
- Kreativitäts- und Schreibtechniken
- Guerilla-Marketing: Risiken und Chancen
- Virales Marketing
- Kriseninterventionspraktiken
- Bezug zu Selbstcoaching, Selbst- und Zeitmanagement
- Erwerbstätigkeit contra Arbeit

That`s what Friends are for - Netzwerken:
- Grundlagen der Kommunikation
- Netzwerke im Netz
- Kaffeekränzchen und Unternehmertreffen
- Story-Telling und Anekdoten

I do it my way
Der neue Arbeitsplatz, Einarbeitung und Probezeit:
- Büroorganisation
- Systemische Analyseverfahren
- Grundlagen der Transaktionsanalyse
- Aus der Praxis: Informelle Gespräche zwischen Tür und Angel

Freiheit ist die einizige, die zählt. Wirklich?
Selbstständigkeit:
- Aus der Praxis: Krankenkasse und Altersvorsorge, Pro und Contra
- Bezug zu Zielbestimmung
- Mischkalkulation
- Freiberufler, Gewerbe und/oder Reisegewerbe
- Unterstützung und Förderung
- Philosophische Grundlage: Geld
- Startschuss: Wann soll es losgehen?
Leistungen5 Tage Workshop und Training
ZielgruppeStudierende höherer Semester, Hochschulabsolventen, Studienabbrecher
Kurstermin15.09. - 19.09.2008
Teilnehmerzahlmax. 16 Teilnehmer
ProjektleitungAntje Krüger, M.A.
Projektmanagement Weiterbildung, Düsseldorfer Sommeruni
DozentenFrau Katja Kettler, M.A.
Kommunikationstrainerin
Hochschuldozentin und Trainerin für personale und sozialkommunikative Kompetenzen
OrtUniversität Düsseldorf
Raum wird noch bekannt gegeben
ZeitMontag bis Freitag 10.00-17.00 Uhr
AnmeldefristAnmeldung möglich bis Erreichen der Höchstteilnehmerzahl oder 27.08.2008.
Kursgebühren190.00 Euro 
Weitere Auskünfte
Druckversion
Sprachkurse/Tests - Fortbildungen - Online-Dienste - Firmenservice - Dokumentationen - Über uns - Startseite
AGB - Datenschutzerklärung - Impressum - Post/Telefon/Fax/E-mail
© Copyright 1996-2017: IIK Düsseldorf