Deutsch Türkisch Koreanisch Japanisch Chinesisch Polnisch
Englisch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Farsi

TestDaF

Stipendien für Fortbildungen mit Erasmus+

IDIAL4P Interkultureller Dialog

TOEIC Testzentrum
Business English

Logo WiDaF - akkreditiertes Testzentrum

Logo BID - BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch

Erasmus+ Trainingskurse und -seminare

Drucken

 

IIK - Dokumentationen einzelner Veranstaltungen

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999
IIK >> Dokumentation >> 2006 >> Kurse >> Wirtschaftsdeutsch kreativ >> Programminformationen

Wirtschaftsdeutsch kreativ
Planspiele, Simulationen und Rollenspiele als Methode
17. bis 21. Juli 2006

Druckversion

KurstitelWirtschaftsdeutsch kreativ [07FWb]
Planspiele, Simulationen und Rollenspiele als Methode
NiveauVoraussetzung: Flüssiges Deutsch in Wort und Schrift.
ZusammenfassungLernerzentrierte Unterrichtsformen: Workshops zur Umsetzung von Planspielen und Simulationsansätzen im Unterricht Wirtschafsdeutsch.
Gemeinsame didaktische Reflexion über Anwendungsmöglichkeiten des Simulationsansatzes im Unterricht Wirtschaftsdeutsch. Die Seminare und Workshops finden unter tutorieller Betreuung statt.
Leistungen36 Wochenstunden inkl. Workshops/Gruppenarbeit
ZielgruppeErfahrene und angehende Lehrende im Bereich Wirtschaftsdeutsch
Kurstermin17.07. - 21.07.2006
Teilnehmerzahl30, pro Gruppe 10-15
ProjektleitungUdo Tellmann, M. A. (Fachleiter Wirtschaftsdeutsch am IIK Düsseldorf)
Dr. Rüdiger Riechert
DozentenIIK-Trainer und externe Fortbildungstrainer aus der Wirtschaft.
AnmeldefristAnmeldung möglich bis Erreichen der Höchstteilnehmerzahl oder 17.07.2006, danach auf Anfrage.
Kursgebühren550.00 Euro 
BesonderheitenEU-Stipendiennummer: DE-2006-032

Für diesen Kurs können Sie ein Stipendium der EU beantragen. Voraussetzung ist, dass Sie Staatsangehöriger eines EU-Landes oder der Länder Island, Liechtenstein, Norwegen, Bulgarien, Rumänien oder der Türkei sind.

Den Antrag auf ein Stipendium richten Sie an die Nationale Sokrates-Agentur Ihres Heimatlandes http://europa.eu.int/comm/education/index_en.html

Dabei brauchen Sie die Stipendien- bzw. Referenznummer des Kurses und eine vorläufige Teilnahmebescheinigung, die sie per E-Mail anfordern können:
fortbildung@iik-duesseldorf.de

Die Stipendienhöhe kann bis zu 1500 ¤ für ein Einzelstipendium betragen.

Weitere Informationen:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/sokrates.php
Zusatzangebote (Unterkunft, Prüfungen, Exkursionen etc.)
Sonstige InfosZusätzliche Leistungen:
Freier Zugang zu Uni-PCs mit kostenloser Internetnutzung.
Preisgünstiges Mittagessen in der Uni-Mensa ab 2 ¤, freier Zugang zu Uni-Bibliotheken.
Gelegenheit zu Unterrichtshospitationen in Sprachkursen des IIK Düsseldorf und zu Verlagsbesuchen.

Auf Wunsch Zusammenstellung eines persönlichen Freizeitprogramms mit Kostenbeteiligung:
z. B. Besuch von Ausstellungen, Heinrich-Heine-Rundgang, Varieté, Kino. Wochenendexkursionen ab 25 ¤ z.B. nach Amsterdam, Köln, Bonn, Aachen oder ins Ruhrgebiet, Besuch von Schlössern und Burgen im Rheintal oder Ausflug ins Neandertal.
Weitere Auskünfte
Druckversion
Sprachkurse/Tests - Fortbildungen - Online-Dienste - Firmenservice - Dokumentationen - Über uns - Startseite
AGB - Datenschutzerklärung - Impressum - Post/Telefon/Fax/E-mail
© Copyright 1996-2017: IIK Düsseldorf