Deutsch Türkisch Koreanisch Japanisch Chinesisch Polnisch
Englisch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Farsi

TestDaF

Stipendien für Fortbildungen mit Erasmus+

IDIAL4P Interkultureller Dialog

TOEIC Testzentrum
Business English

Logo WiDaF - akkreditiertes Testzentrum

Logo BID - BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch

Erasmus+ Trainingskurse und -seminare

Drucken

 

IIK - Dokumentationen einzelner Veranstaltungen

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999
IIK >> Dokumentation >> 2003 >> Kurse >> Grundlagen der Astronomie >> Programminformationen

Grundlagen der Astronomie
naturwissenschaftliches Einführungsseminar mit Anwendung
1. bis 12. September 2003

Druckversion

KurstitelGrundlagen der Astronomie [09WNa]
naturwissenschaftliches Einführungsseminar mit Anwendung
ZusammenfassungAstronomie deckt durch ihre Vielfältigkeit viele Bereiche in der Naturwissenschaft ab und ist somit ideal geeignet, um die Gültigkeit der Naturgesetze auf alles Skalen zu untersuchen. Aufgrund ihrer Faszination, die sich durch einen brillianten Nachthimmel zeigt, hat die Astronomie schon immer Menschen bewegt und Interesse an den Mechanismen des Universums geweckt.
KursinhaltDie Veranstaltung führt in alle relevanten Bereiche der Astronomie ein, hierbei handelt es sich u.a. um:
- astron. Instrumente
- Positionsastronomie
- Himmelsmechanik
- Planetensystem
- Sterne, Sternatmosphären, Sternentwicklung, Variable Sterne, Doppelsterne, Sternhaufen, Interstellares Medium
- Die Milchstraße, Galaxien und Galaxienhaufen
- Kosmologie.
Die Veranstaltung setzt sich zusammen aus Vorlesungen und Übungen, deren jeweilige zeitliche Dauer von Thema zu Thema schwanken kann. Die Übungen sind vorlesungsvertiefend ausgerichtet und bieten Anwendungsbeispiele des theoretischen Knowhows.
Je nach Wetterlage werden Beobachtungen eingeplant.
Vorgesehen ist ebenfalls eine ganztägige Exkursion zum Observatorium Hoher List der Universität Bonn bei Daun in der Eifel.
Leistungen40
ZielgruppePhysiker; Studenten mit Interesse an naturwissenschaftlichen Disziplinen; günstig, aber nicht notwendig sind Basiskenntnisse in Physik (
Kurstermin01.09. - 12.09.2003
Teilnehmerzahlmax. 40
ProjektleitungHerr Dipl.-Phys. Holger Schmidt (*30.04.1976) arbeitet zur Zeit am Institut für Physikalische Biologie der HHUD. Sein Diplom machte er in Physik an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit Diplomarbeit in Astronomie. Dort betreute er zweieinhalb Jahre lang zusammen mit Marc Wittlich die Vorlesung "Einführung in die Astronomie I + II". Holger Schmidt ist Spezialist für Sternpopulationen in der Großen Magellanschen Wolke (LMC) und deren Entwicklung.

Herr Dipl.-Phys. Marc Wittlich (*05.08.1975) arbeitet zur Zeit am Institut für Physikalische Biologie der HHUD. Sein Diplom machte er in Physik an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit Diplomarbeit in Astronomie. Dort betreute er zweieinhalb Jahre lang zusammen mit Holger Schmidt die Vorlesung "Einführung in die Astronomie I + II".
Marc Wittlich ist Spezialist für Sternpopulationen galaktischer Kugelsternhaufen und deren Entwicklung.
DozentenDipl.-Phys. Holger Schmidt
Dipl.-Phys. Marc Wittlich
OrtDüsseldorf
AnmeldefristAnmeldung möglich bis Erreichen der Höchstteilnehmerzahl oder 11.08.2003, danach auf Anfrage.
Kursgebühren350.00 Euro 
Sonstige Infoshttp://www.iik-duesseldorf.de
Weitere Auskünfte
Druckversion
Sprachkurse/Tests - Fortbildungen - Online-Dienste - Firmenservice - Dokumentationen - Über uns - Startseite
AGB - Datenschutzerklärung - Impressum - Post/Telefon/Fax/E-mail
© Copyright 1996-2017: IIK Düsseldorf