Deutsch Türkisch Koreanisch Japanisch Chinesisch Polnisch
Englisch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Farsi

TestDaF

Stipendien für Fortbildungen mit Erasmus+

IDIAL4P Interkultureller Dialog

TOEIC Testzentrum
Business English

Logo WiDaF - akkreditiertes Testzentrum

Logo BID - BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch

Erasmus+ Trainingskurse und -seminare

Drucken

 

IIK - Dokumentationen einzelner Veranstaltungen

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999
IIK >> Dokumentation >> 2003 >> Kurse >> Bildungsmarketing online - Neue Wege zum Kunden >> Programminformationen

Bildungsmarketing online - Neue Wege zum Kunden

7. bis 8. August 2003

Druckversion

KurstitelBildungsmarketing online - Neue Wege zum Kunden [08WWb]
ZusammenfassungIntensiv-Workshop im Rahmen der Weiterbildungsreihe „Biete Bildung – suche Markt!“, und der „Internationalen Sommeruniversität 2003“ in Düsseldorf

Der Weiterbildungsmarkt ist im Umbruch. An Stelle der staatlichen Grundförderung von Bildungsinstitutionen tritt immer mehr die individuelle Förderung mit Bildungsgutscheinen, Studienkontenmodellen etc. und die Auflage durch „Selbstzahler“ mehr Einnahmen zu erzielen. Auf Konkurrenzmodelle und „König Kunde“ sind viele Bildungsanbieter schlecht vorbereitet. Zu teuren, aber oft wirkungslosen Anzeigen und Broschüren bietet das Internet eine kostengünstige Alternative. Mit neuen technischen Mitteln und Kommunikationsstrategien (Netzwerkmarketing) lassen sich Einspareffekte erzielen und spezielle Zielgruppen kurzfristig erreichen.
Im Intensiv-Workshop inklusive Abendeinheiten werden Strategien und technische Mittel exemplarisch vorgestellt, gemeinsam Anwendungskonzepte erarbeitet und versuchsweise umgesetzt. In den Übungsphasen stehen individuelle PC-Plätze mit Internet-Zugang zur Verfügung.
Dem Workshop geht ein Modul mit dem Schwerpunkt "Kunden- und Kontaktmanagement für Bildungsanbieter" unmittelbar voraus. Beide Module können kostengünstig zusammen gebucht werden.
Am Ende stehen für jeden Teilnehmer Ergebnisse und Ideen, die ihm nach dem Seminar in seiner Praxis weiterhelfen können. Die Dozenten stehen dabei den Teilnehmern beratend und unterstützend zur Seite. Input-Referate, Fallbeispiele, Partnerarbeit, Plenumsdiskussionen und Individualarbeit am Computer mit tutorieller Kleingruppenunterstützung wechseln sich ab. Selbstverständlicher Umgang mit Computer und Internet werden ebenso vorausgesetzt wie Erfahrung oder theoretische Grundlagenkenntnisse im Bereich Marketing.
Kursinhalt· Überblick Online-Marketing: Instrumente, Möglichkeiten, Kosten
· Bildungsshopping online? Die Homepage als Vertriebs- und Marketingkanal
· Der Bildungssurfer – das unbekannte Wesen: Trends, Schwachpunkte, Zugangswege zur eigenen Website mit Hilfe von Logfile-Analysen erkennen
· Verlinkungsvergleich: Wo steht meine Website im Vergleich zur Konkurrenz?
· Suchmaschinenranking: Wie kann ich die Position meiner WWW-Seiten verbessern?
· „Web-Usability“: Umsatzsteigerung dank einer nutzerfreundlichen Homepage
· Kundenbindung und Publicity durch Newsletter: Konzepte, Software-Lösungen, Schreibübungen
· E-Mailings: Konzepte, Verteileraufbau, Mailingsoftware, Auswertung, Adressatenreaktionen
· Rechtliche Aspekte des Onlinemarketings: Haftung, Abmahnungen, unverlangte Werbmails etc.
ZielgruppeMarketingverantwortliche von Bildungsanbietern
Kurstermin07.08. - 08.08.2003
ProjektleitungDr. Beate Braun wechselte nach 10 Jahren Dozententätigkeit und Schuldienst in den PR- und Kom-munikationsbereich. Hier bekleidete sie 14 Jahre lang führende Positionen innerhalb der IT-Branche und leitet nun das auf den Bildungsmarkt spezialisierte Beratungsunternehmen „BRAUN CONCEPT“ in Neuss.
Dr. Matthias Jung übernahm parallel zu seiner internationalen Uni-Laufbahn – zunächst ehrenamtlich – die Leitung des Institut für Internationale Kommunikation (IIK Düsseldorf e.V.), das sich seitdem erfolgreich auf dem öffentlichen Bildungsmarkt behauptet.
Darüber werden Referenten für Spezialthemen sowie zusätzliche Tutoren in den Individualarbeitsphasen eingesetzt.
DozentenDr. Beate Braun
Dr. Matthias Jung
externe Referenten
OrtDas Tagungszentrum Schloss Mickeln liegt in reizvoller Umgebung im Düsseldorfer Süden, unweit der Universität und bietet ein angenehmes Ambiente.
AnmeldefristAnmeldung möglich bis Erreichen der Höchstteilnehmerzahl oder 07.08.2003, danach auf Anfrage.
Kursgebühren480.00 Euro 
BesonderheitenEs bestehen schöne Übernachtungsmöglichkeiten im Schloss selber (Preis: ca. 80 Euro). Weitere Übernachtungsmöglichkeiten (Hotels, Messezimmer) auf Anfrage.
Der Preis beinhaltet Tagungsunterlagen, Pausengetränke, 3x Mittagsimbiss, 3 x Abendessen, alkoholfreie Getränke am Abend, außer Mittwoch). Gesamtpreis Modul A und B (4.8. bis 8.8.) zusammen: 990 Euro statt 1070 Euro (Summe Einzelpreise). Die Anmeldung sollte bis eine Woche vor Kursbeginn erfolgen, danach ist sie nur noch auf Anfrage möglich. Die Seminarplätze werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs reserviert. Bei Stornierung bis drei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie Ihre volle Anzahlung – abzgl. evtl. angefallener Bankgebühren (Auslandsüberweisung) – zurück. Bei späterer Stornierung ist der gesamte Kurspreis fällig.

Beginn: Donnerstag, 07. August 2003, 9.00 (Registrierung ab 08:30 Uhr)
Abendeinheit von 19.30 – 21.00 Uhr am 07.08. von 19:30h – 21:00h
Ende: Freitag, 08.08., 16.00 Uhr
Sonstige InfosInfos und Kontakt
IIK Düsseldorf, Universitätsstr. 1 / 23.31, 40225 Düsseldorf
Tel.: 02 11/81-15 18 2
Fax: 02 11/81-12 53 7
E-Mail Sekretariat: info@iik-duesseldorf.de
Seminarleitung: contact@braun-concept.de, jung@iik-duesseldorf.de
Anmeldung: http://www.iik-duesseldorf.de/anmeldung/anmeldung.php3?anmeldung=Fortbildungen
Weitere Auskünfte
Druckversion
Sprachkurse/Tests - Fortbildungen - Online-Dienste - Firmenservice - Dokumentationen - Über uns - Startseite
AGB - Datenschutzerklärung - Impressum - Post/Telefon/Fax/E-mail
© Copyright 1996-2017: IIK Düsseldorf