Deutsch Türkisch Koreanisch Japanisch Chinesisch Polnisch
Englisch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Farsi

TestDaF

Stipendien für Fortbildungen mit Erasmus+

IDIAL4P Interkultureller Dialog

TOEIC Testzentrum
Business English

Logo WiDaF - akkreditiertes Testzentrum

Logo BID - BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch

Erasmus+ Trainingskurse und -seminare

Drucken

 

IIK - Dokumentationen einzelner Veranstaltungen

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999
IIK >> Dokumentation >> 2002 >> Kurse >> Sprachkurs März >> M2a

Mittelstufe M2a
 


TeilnehmerInnen:
Rocio Alvarez, Sultan Aydin, Bohdan, Cheng Zeng He, Jenny Jarrell, Alina Korchagina, Zhanlin Ou, Takako Kuwamura-Pompe, Lyubov Leshanych, Tianshi Mai, Sonja Rastovac, Semira Schilaski, Neslihan Sungurlu, Ting I Cindy Yang, Lifang Zhang
 
Lehrer/Lehrerin:
Sonja Avruscio, Astrid Jährling-Marienfeld
 
Aus dem Unterricht:

"spezielles Rezept zum erfolgreichen Deutschlernen" von Cindy Yang

Meine Meinungen zum diesen Thema sind, dass man unbedingt fleißig lernen müsste. Als Deutsch eine sehr schwierige Sprache ist, könnte man nie in einer Übernachtung alle verstehen. Hauptsachlich glaube ich, dass man viele Übungen aus verschiedenen Arte lernen soll. Zum Beispiel mit unserer mordernen Techonologie wie Internet. Im Internet bieten viele Universitäten und Instituts Übungen zu Grammatik, Wortschatz an. Von Grundstufe bis Oberstufe.
Auch durch die Erfahrung der Kultur. Interessante Themen auf der lernende Sprache kann man aussuchen. Es macht das Lernen ja aber lustiger. Teilnahme an deutschen Kulturprogramme, wie Theaterstück, Kino, Musikal oder Museumbesuch, hilft auch viele. Außerdem sind Kontakte mit nativen Menschen ja auch ganz wichtig. Mit mehr Kommunikationen und Unterhaltungsmöglichkeiten hat man mehr Chancen auf Deutsch zu sprechen, davon lernt man.

"Mein spezielles Rezept zum erfolgreichen Deutschlernen" von Rocio Alvarez

Man muss sich an einem Kurs in einer guter Schule teilnehmen. Da muss nicht so viele Leute geben und am besten ist, wenn es eine gute Stimmung gibt und alle die Schülern viele Lust zu lernen haben. Natürlich ist sehr Wichtig auch, was eine Person nach der Schule macht. Es ist besser wenn man nicht nur während des Unterrichts übt, sonder auch während den Rest des Tages. Das Wichtigsten ist, dass jeder muss jeden Tag viel sprechen und keine Angst haben, viele Fehler zu machen.

Deutsch-Rezept von Zhanlin Ou

deutsch ist eine internationale und komplizerte sprache.die leute,die in deutschland leben möchten,müssen gut deutsch lernen.als fremdsprach für ausländer ist das sehr schwer zu lernen.deshalb würde ich ihnen einige methode zum thema" rezept zum erfolgreichen Deutschlernen" empfehlen. das ist meine Erfahrungen.
1.viele übungen zu einem richtigen thema zu machen.
2.nach man am morgen aufgestand war. konnte man 10 bis 20 wörter auswendig lernen.
3.muss man jeden tag ein bísschen wiederholen,was an diesem tag gemacht hat.
usw.

Deutsch-Rezept von Tianshi Mai

Meine Meinung nach,zum erfolgreichen Deutschlernen baucht man vielen Kontakt mit dem deutschen Leben.Eigentlich nutzt man eine Sprache,Kontakt zu machen.Eine Sprache geht nicht nur um die Grammatik,sondern die Lesen-,Hören-und Ausdruckenfähigkeit,glaube ich. Ich lerne Deutsch,denn ich will mit der anderen Leute auf Deutsch miteinander gut verstehen,nicht wegen des höhen Punktes in der Prüfung.Gleichzeitig finde ich,von dem Kontakt kann man viel lernen.
Natürlich ist die Grammatik auch sehr wichtig.Eine Sprachenkonstruktion geht nicht,wenn es Grammatik fehlt.Übungen können viel dafür helfen.

Deutsch-Rezept von Lifang Zhang

Das ist schwer,Englisch zu lernen.Aber Deutsch ist schwerer als Englisch.Wenn man gut Deutsch lernen möchte,muss man ein gutes und spezielles Rezept finden.Hier gibt es wenige punkte.Die erste.täglich lesen.Sie sollten die Zeitung und ´Zeitschrift lesen.Das Lesen hilft Ihnen bei Erhöhung des Tempos des lesens.Die zweite.hören.Wenn Sie die Fähigkeit des Hörs erhöhen möchte,sollten sie jeden tag Radio hören und fernsehen.Die dritte.mehr sprechen.sie sollten jede Chance greifen.Wenn Sie auf die Strasse gehen und ein problem haben,fragen Sie bitter!Wenn Sie können,sprechen Sie mehr bitter.so ist meiner Meinung.

"Spezielles Rezept zum erfolgreichen Deutschlernen" von Bohdan

Normalleweise fühlen wir, dass Deutsch sehr schwer ist. Das ist richtig!
Aber wir müssen auch die beste Art wissen, Deutsch zu lernen. Jede hat die andere Art, Deutsch zu lernen. Zum Beispiel, es gibt eine Person, die immer ruhig lernen möchte. Und es gibt auch die Person, die gerne in einem Gruppe lernen möchte. Die wichtigste Punkt ist, dass man die beste Art selbst finden kann.
Nach meiner Meinung, die Ziel ist am Wichtigsten. Wir müssen eine Ziel haben, damit wir gute Motivation zu lernen haben. Zum Beispiel, es gibt die Leute, die die DSH-Prüfung machen mochte. Mit diesem Ziel, kann man gut Motivation haben. Die Kollegen beeinflussen uns immer, aber wir müssen ja auch selbst motivieren.
Die zweite ist die Atmosphere. Die Atmsphere ist auch wichtig, Deutsch zu lernen. Man muss eine gute Atmosphere haben, um alle Fach zu lernen. Die Atmosphere besteht aus Kollegen und die Lehrer/in. Die beide müssen gut sein. Mit gute Lehrer/inen aber ohne gute Kollegen können wir nicht gut lernen. Also die beide müssen when möglich gleichzeitig sein.
Und die lezte ist die Fasilitäten. Zum Beispiel, man muss ja gute Bücher haben, um gute Deutsch zu lernen.

"Mein Rezept für Deutsch" von Jenny Jarrell

Es gibts natürlich kein enziges Rezept zum lernen, das für Jemand 100% erfolgreich ist, weil nicht alle Leute 100% gleich sind. Aber wenn man Deutch lernen will, kann ich gerne ein Paar Tipps empfehlen.
Tipp 1 (und am wichtigsten!!!): Sie müssen so viel wie möglich deutschsprechen. Versuchen Sie es nur. Es kommt immer einfacher mit der Zeit! Sprechen auf Ihre Muttersprache hilft gar nicht wenn Sie eine andere Sprache lernen möchten, weil Sie schon Ihre Muttersprache können!
Tipp 2: Ich versuche Deutsche Bücher zu lesen. Davor müssen Sie auch keine Angst haben. Sie können mit Kinderbücher anfangen wie z.B. ,,Harry Potter'', oder ,,Tagebuch der Anne Frank.'' Am wichtigsten ist, dass Sie nicht jedes Wort verstehen müssen, nur was im Allgemeinen gemeint ist. Lesen hilft hervorragend mit Ihre schreiben, und man lernt auch Vokabeln dabei!
Tipp 3: Hören Sie zum Radio zu, oder setzen Sie sich vor dem Fernsehen. Jetzt dürfen Sie ein bisschen faul zu sein! Das hilft mit hörverstehen, und ist gar nicht so schwer! Tipp 4: Und schließlich, tägliches deutschlernen ist nötig. Grammatik üben, Text schreiben, und Vokabeln andwendig lernen. Lesen Sie zu Hause vor, fragen Sie wenn Sie fragen haben, und sei mütig!!! Es wird jeden Tag immer besser...

"Mein Rezept zum Deutschlernen" von Chengzeng He

Deutsch ist eine internationale Sprache.Auf der welt gibt es viele Leute auf diese Sprache zu sprechen. Aber Deutsch ist sehr schwer zu lernen. Die Struktur des Gramatikes ist sehr kompliziert und streng. Es gibt viele schwerpunkt. z.b.auf dem Tempus gibt es viele. Präsens, Perfekt,Präteritum ..usw. man muss immer bemerken,welche Situationen man welche Tempus benutzen kann.Ich habe schon ungefähr sechs Monaten bei einem Sprachkurs in Deutschland Deutsch gelernt. Im kurs habe ich einige Erfahrung über Deutschlernen studiert. Jetzt möchte ich Ihnen erzählen.Ich hoffe,dass ich Ihnen helfen kann. 1.Sie sollen jeden Tag laut den deutschen Text vorlesen.
2.Sie sollen fleiss viele Übung über das deutschen Gramatik machen.besonders die Übung über Präposition.Sie sollen versuchen, auf deutsch das Grammatik zu verstehen. Das bedeutet, dass sie am besten das Gramtikbuch in Ihre muttersprache nicht benutzt.Für Wörterverstehen benutzen sie auch besser das Wörterbuch'deutsch als Fremdsprache`. 3.Für Hörenübung sollen sie oft Radio hören oder sehen fern. Beim notizen sie am besten einige Stichwörter auf einem Zettel. Sie können auch ins Kino oder in die Theater gehen. 4.Im unterricht sollen Sie häufig mit Ihre Kollegen auf Deutsch sprechen. Sie können häufig auch an dem Stammtisch teilnehmen.

"Mein specialles Recepte zum erfolgreichen Deutschlernen" von Sonja Rastovac

Man muss sich in eine gute Schule anmelden. Die Lehrer-in sollen nette sind. Sie müssen wirklich Lust haben, uns deutsch zu lehrnen. Wenn sie immer um das Geld dencken, dann, es is ein schleche Arbeit. Es ist auch wichtig dass man eine nette Gruppe haben, eine Gruppe mit der man viel schpreshen kann. Jeder Unterich muss eine Tema haben, dass die Schülern über diese Tema scpreshen könnnen und die Lehrerin koregiren können.
Druckversion
Sprachkurse/Tests - Fortbildungen - Online-Dienste - Firmenservice - Dokumentationen - Über uns - Startseite
AGB - Datenschutzerklärung - Impressum - Post/Telefon/Fax/E-mail
© Copyright 1996-2017: IIK Düsseldorf