Deutsch Türkisch Koreanisch Japanisch Chinesisch Polnisch
Englisch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Farsi

TestDaF

Stipendien für Fortbildungen mit Erasmus+

IDIAL4P Interkultureller Dialog

TOEIC Testzentrum
Business English

Logo WiDaF - akkreditiertes Testzentrum

Logo BID - BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch

Erasmus+ Trainingskurse und -seminare

 
Zurück zur Standard-Ansicht

 

IIK - Dokumentationen einzelner Veranstaltungen

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999
IIK >> Dokumentation >> 2001 >> Kurse >> Sprachkurs Juli >> M2b

Mittelstufe 2b
 

TeilnehmerInnen:
Andreas Agung Baskoro, Nasirov Asylbek, Duyanne Ferreira, Nurdsanar Khavdlashim, Jae-Yuen Kim, Rastko Ljubisic, Caroline Twigg, Yevhenty Vasylchenko, Lingyun Yu
  
Lehrer/Lehrerin:
Christiane Claus, Helmut Voltermann
  
Aus dem Fragebogen (unkorrigiert und unzensiert):
Wenn man nach Deutschland kommen möchte, muss man zumindest Deutsch sprechen. Im Allgemeinen lernt man die deutsche Sprache sowohl in ihrem Heimatland als auch in Deutschland. Hier stehen viele Orte zum Deutschlernen für Ausländer, unter anderem das Goethe-Institut, der Kursort an der Universität und an der Fachhochschule, und viele andere. Jetzt besuchen wir gerade den Deutschsprachkurs beim IIK-Düsseldorf (das Institut für Internationale Kommunikation). IIK ist eine Sprachinstitution, die mit der Heinrich-Heine-Universität kooperieren. Jedes Jahr nehmen viele Ausländer am Sprachkurs dabei teil. Es gibt einige Faktoren, warum die Ausländer im Allgemeinen Deutschsprachkurs an der Universität, vor allem beim IIK, teilnehmen, unter anderem: die Kosten sind nicht so teuer wie Kursort am Goethe-Institut, die Ausländer können gut Deutsch als Fremdsprache lernen, und diese Institution stellt Kursteilnehmern die Unterkunft zur Verfügung. Dies ist unter anderem die Wohnung. In Düsseldorf ist es ziemlich schwierig für Ausländer, die Wohnung zu suchen. Normalerweise bleiben sie erst mal entweder in der Jugendherberge, bei Verwandten, bei Bekannten, wenn sie noch keine Wohnung finden.
Andreas Bastoro (Indonesien)/Yu Ling Yun (China)/Caroline Twigg (Großbritannien)

Liebe Studenten und Studentinnen,
wir haben einen guten Vorschlag für Sie, wenn Sie irgendwo in Deutschland studieren möchten. Dazu brauchen Sie eine gute deutsche Sprachkenntnisse. In der Landeshauptstadt Düsseldorf gibt es ein Institut für internationale Kommunikation an der Uni Düsseldorf, wo Sie einen guten deutsche Sprachkurs machen können. Da gibt es viele verschiedene Möglichkeiten insbesondere für die ausländische Studenten, die an der deutsche Hochschulen studieren möchten. Wir freuen uns darüber, dass Sie zu uns kommen um uns kennen zu lernen.
Rasko und Assilbek

Düsseldorf ist eine schöne Stadt, wo man gut spazieren kann, zum Beispiel auf dem Rhein könnt ihr eine Schiffrundfahrt für eine günstige Preis machen. Außerdem dort befindet ihr auch viele Möglichkeit, wo man was essen oder trinken kann mit einer schönen Atmosphäre. In der Altstadt gibt es viele Möglichkeiten einzukaufen. Außerdem gibt´s in dieser Stadt viele Parks, dort könnt ihr Fahrrad, Rollerskates fahren, sogar auch Picknicks machen. Und wenn ihr eine Interesse habt ein Deutschkurs zu besuchen, könnt ihr natürlich bei uns in IIK sehr gut Deutsch lernen und viele Kenntnisse über das Land haben. Wir werden uns auf eueren Besuch freuen und wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg in Düsseldorf.
Nurjanar (Mongolei)/ Dulyanne (Brasilien)


 

 
Zurück zur Standard-Ansicht
© Copyright 1996-2017:
IIK Düsseldorf Eulerstr. 50 · 40477 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 56622-0 · Fax: +49 (0)211 56622-300
E-Mail: info@iik-duesseldorf.de
 
Dokument-URL: http://www.iik-duesseldorf.de./archiv/2001/kurse/07sd/m2b.php