Deutsch Türkisch Koreanisch Japanisch Chinesisch Polnisch
Englisch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Farsi

TestDaF

Stipendien für Fortbildungen mit Erasmus+

IDIAL4P Interkultureller Dialog

TOEIC Testzentrum
Business English

Logo WiDaF - akkreditiertes Testzentrum

Logo BID - BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch

Erasmus+ Trainingskurse und -seminare

Drucken

 

IIK - Dokumentationen einzelner Veranstaltungen

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999
IIK >> Dokumentation >> 1999 >> Kurse >> Internet Grundlagen 07/1999

Fortbildung Deutsch Lehren und Lernen mit dem Internet
Grundlagenkurs 25.7. bis 31.7.1999


Das folgende Kurzprogramm aus dem Jahr 1999 gibt einen Überblick über Konzeption und Verlauf der Internet-Fortbildung für Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer, wobei ein Ergebnisbericht angefügt ist. Dieser Kurs findet jedes Jahr an mehreren Terminen statt. Betreut wird der Kurs von Dozenten des IIK.

Der Kurs richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die bereits den Umgang mit Browsern und E-Mail-Programmen beherrschen. Schwerpunkte der Woche sind Recherchestrategien für die Unterrichtsvorberitung, Erfahrungsberichte aus der Organisation und Durchführung von Web- und E-Mail-Unterrichtsprojekten sowie ein Workshop, in dem sie selbst eigene Projektseiten für das WWW mit einem kostenlosen Editor erstellen und diese wiederum kostenlos ins Netz einspeisen. Diese Seiten können von den Teilnehmern dann zu Hause weiter gestaltet werden. Vor allem während der praktischen Teile des Kurses stehen neben den Dozenten weitere Hilfskräfte zur Verfügung, um auf individuelle Probleme einzugehen.

Die Fortbildungen finden in PC-Übungsräumen mit Pentium-Workstations und Dozentenplatz mit Beamer/Datenprojektor statt. Alle PCs haben eine Internetstandleitung und sind an einen Netzwerkdrucker angeschlossen.
 
An der erstmaligen Durchführung des Kurses 1999 nahmen 24 Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer teil, insbesondere Lehrende aus dem Bereich "Deutsch als Fremdsprache". Die Rückmeldungen der internationalen Teilnehmer war durchweg positiv. Sowohl die Abstimmung der Kursteile (Internet-Recherche für
Unterrichtsvorbereitung und Nutzung des Internet für eigene Kurs-Projekte) als auch Lerngeschwindigkeit und Betreuung wurden als stimmig empfunden. Vielfach war von den TeilnehmerInnen der Wunsch zu hören, die Fortbildung entweder zu verlängern oder eine Fortsetzung anzubieten, um so eine noch intensivere Beschäftigung mit den Nutzungsmöglichkeiten des Internets zu erzielen, als es die angesetzte Zeit von fünf Tagen ermöglichte.

Innerhalb des letzten Kursabschnitts (Donnerstag und Freitag) begannen die TeilnehmerInnen mit der Erstellung eigener Homepages, deren Gestaltung sie von zu Hause aus fortführen können. Als Beispiel sei hier auf zwei Seiten verwiesen, die im Kurs entstanden sind:

 
Neben der Fortbildung standen natürlich auch Freizeitaktivitäten auf dem Programm. Durch den Kursumfang bedingt waren die Möglichkeiten für gemeinsame Ausflüge recht begrenzt; dies wurde aber etwa durch einen gemütlichen Abend in der Düsseldorfer Altstadt aufgefangen, bei dem TeilnehmerInnen und Dozenten auch einmal privat ins
Gespräch kommen konnten und der schnell das ansonsten doch recht volle Programm vergessen ließ.
 
Durch das positive Echo der Fortbildung 1999 motiviert, wird das IIK auch in Zukunft Fortbildungen in diesem Bereich anbieten. Dabei werden wir versuchen, dem Lob gerecht zu werden, das Patricia Herberg aussprach: "Ich habe noch niemals an einer Fortbildung teilgenommen, die so reibungslos, effizient und ohne Pannen ablief wie diese. Danke!"

 
Programm der Internet-Fortbildung 1999
Montag, 26.7.99 Dienstag, 27.7.99 Mittwoch, 28.7.99 Donnerstag, 29.7.99 Freitag, 30.7.99
9:15-10:45 Uhr
Begrüßung, Programmvorstellung
11:15-12:45 Uhr
Was bringt das Internet für den DaF-Unterricht - didaktische Chancen im Gebrauch des Mediums für die Vorbereitung und Durchführung von DaF-Unterricht
09:15-10:45 Uhr und
11:15-12:45 Uhr
Unterrichtsprojekte im und mit dem WWW:
Recherche-Modelle für Teilnehmer mit geringen und mit guten Deutsch-Kenntnissen.
Beispiele für Arbeitsaufträge und Übungseinheiten.
Dargestellt an konkreten Beispielen.
09:15-10:45 Uhr
E-Mail-Projekte -
Didaktische Aspekte,
Erfahrungsberichte und Tipps zur Organisation
11:15-12:45 Uhr
Kostenlose E-Mail-Adressen und kostenloser Webspace für Unterrichtsprojekte
09:15-10:45 Uhr und
11:15-12:45 Uhr
Workshop:
Editieren von Webseiten mit kostenlosen Editoren - Einführung in den Gebrauch des Netscape Composer
09:15-10:45 Uhr und
11:15-12:45 Uhr
Workshop: Erstellung eigener Webseiten
12:45-14.15 Uhr
Mittagspause
12:45-14.15 Uhr
Mittagspause
12:45-14.15 Uhr
Mittagspause
12:45-14.15 Uhr
Mittagspause
12:45-14.15 Uhr
Mittagspause
14:15-15:45 Uhr
Suchen und Finden im WWW:
Suchmaschinen, Suchkataloge und fachbezogene Linklisten - Strategien für eine effiziente Recherche
16:15-17:45 Uhr
Praktische Anwendung der Recherchetipps für die Unterrichts-
vorbereitung
14:15-15:45 Uhr
Konzeption und Anwendung von Link-Übungen für ein Zertifikats-Lehrwerk
- Praxisbericht 
16:15-17:45 Uhr
Webbasierte Unterrichtsprojekte zur interkulturellen Landeskunde - Praxisbeispiele aus Seminaren und Fortbildungen
14:15-15:45 Uhr
Kostenlose Plug-Ins und Zusatzsoftware fürs Internet - was brauche ich für den DaF-Unterricht
16:15-17:00 Uhr
Diskussion und Fortbildung im Internet:
E-Mail-Listen, Infobriefe bzw. Newsletter, Pinnwände, Newsgroups
17:00-17:45 Uhr
Übungen mit der Übungsdatenbank finden
14:15-15:45 Uhr und
16:15-17:45 Uhr
Workshop:
Erstellung eigener Webseiten 
14:15-15:45 Uhr
Online-Präsentation der Projektergebnisse 
16:15-17:45
Offene Diskussionsrunde:
Internet im DaF-Unterricht,
Verabschiedung
Druckversion
Sprachkurse/Tests - Fortbildungen - Online-Dienste - Firmenservice - Dokumentationen - Über uns - Startseite
AGB - Datenschutzerklärung - Impressum - Post/Telefon/Fax/E-mail
© Copyright 1996-2017: IIK Düsseldorf