IIK-Abendakademie

Aktuelle Themen und Perspektiven

Die IIK-Abendakademie ist eine Vortrags- und Diskussionsreihe, die gemeinsam vom Institut für Internationale Kommunikation e.V. (IIK) und der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität organisiert wird. Sie greift aktuelle migrations- und integrationsspezifische sowie gesellschaftspolitische Themenstellungen auf, die aus unterschiedlichen Perspektiven mit den jeweiligen Experten im Rahmen von Vorträgen und Podiumsdiskussionen näher beleuchtet werden.
Für die Reihe konnten in der Vergangenheit immer wieder bekannte Referentinnen und Referenten gewonnen werden, etwa der damalige Präsident des BAMF, Manfred Schmidt, die DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland oder Politiker, wie Armin Laschet.
Alle Beiträge erscheinen im Anschluss, ergänzt um weitere interdisziplinäre Aufsätze zum jeweiligen Thema, beim Verlag düsseldorf university press (dup).

2016 findet die IIK-Abendakademie bereits zum fünften Mal statt. Die stetig hohen Besucherzahlen und das positive Feedback geben uns Anlass, die Reihe auch in den kommenden Jahren gemeinsam mit der Universität Düsseldorf fortzusetzen – freuen Sie sich auf spannende Themen!

IIK-Abendakademie 2016: „Back in the USSR? Europäisch-Russischer Dialog zwischen Konflikt und Kommunikation“

Interessieren Sie sich für unsere bisherigen IIK-Abendakademien?
Hier finden Sie weitere Informationen:

IIK-Abendakademie 2015: „Flüchtlinge willkommen – und dann?“

IIK-Abendakademie 2013/2014: „Ausländische Fachkräfte gesucht – Voreilig? Notwendig? Willkommen?“

IIK-Abendakademie 2012/2013: „Gehört der Islam zu Deutschland?“

IIK-Abendakademie 2010/2011: „Migration und Bildung“