Viktorija aus Mazedonien

  

„Ich habe dieses Video während meines Aufenthaltes in Düsseldorf gemacht und das war im Juli, 2011. Ich habe an einem vierwöchigen Sprachkurs am IIK als Stipendiatin von DAAD teilgenommen und das war eine der besten Erfahrungen, die ich je gehabt habe. Ich war in der Gruppe C1.1 eingestuft und damals war das eine große Herausforderung für mich, weil mein Deutsch nicht so gut war. Mithilfe des Unterrichts aber habe ich mein Deutsch viel verbessert und meine Kenntnisse erweitert und bin jetzt für größere und noch schwerere Herausforderungen vorbereitet.
Dieses Video war eine Projektaufgabe, die unsere Lehrerin Astrid uns gegeben hatte. Das war eine freiwillige Aufgabe. Sie hat unsere Klasse in vier Gruppen eingeteilt und wir sollten ein auf die deutsche Sprache oder auf unseren Aufenthalt in Düsseldorf bezogenes Thema auswählen. Natürlich konnten wir unsere Lehrerin über alles konsultieren, wenn wir Schwierigkeiten hatten. Wir hatten drei Wochen Zeit unseres Projekt vorzubereiten. Die anderen drei Mitgliederinnen der Gruppe und ich haben diese Aufgabe sehr ernst genommen und wir haben uns gleich am nächsten Tag an die Arbeit gemacht. Wir haben uns entschieden, einen kurzen Film über die richtige Verwendung einiger deutschen Redewendungen zu machen. Die Videos in dem Film waren in der Klasse nach dem Unterricht, in der Umgebung vom IIK – Palmenstraße und in den Wohnheimen, wo wir gelebt haben, gedreht. Es war eine sehr interessante Idee, besonders für mich, da ich das Schauspielern sehr mag. Wir haben Beispiele für eine falsche und für die richtige Verwendung der Redewendungen gemacht. Am Ende habe ich mich sehr gefreut, weil alle von unserer Klasse und besonders unsere Lehrerin Astrid sehr zufrieden waren. Ich hoffe, dass es Ihnen auch gefallen wird.“

Schreibe einen Kommentar