Teilnahmebedingungen

Allgemeine Teilnahmebedingungen

1. Veranstalter / Kontakt
Der 25-Jahre-IIK-Wettbewerb, wird von dem Institut für Internationale Kommunikation e.V. (nachfolgend „IIK“), 40217 Düsseldorf ausgeschrieben. Er steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird von Facebook weder organisiert noch gesponsert oder sonst wie unterstützt.

2. Welchen Inhalt hat der Wettbewerb?
Die Teilnehmer sind aufgerufen, ihre persönlichen Bilder und Videos einzureichen, die in Verbindung mit dem IIK stehen. Dabei können Bilder und/oder Videos eingereicht werden, die entweder während der Teilnahme an einem Kurs beim IIK (bzw. auch in der Freizeit) entstanden sind oder die eigens für den 25-Jahre-IIK-Wettbewerb erstellt wurden (z.B. Grüße zum Jubiläum etc.).

3. Zeitraum des Gewinnspiels
Diese Aktion beginnt zum 01.09.2014. Das IIK behält sich das Recht vor, diese Daten ohne Angaben von Gründen zu verändern, sowie das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.

4. Umfang und Anerkenntnis der Teilnahmebedingungen
Teilnehmer akzeptieren die Teilnahmebedingungen und Datenschutzrichtlinien durch die Teilnahme am Wettbewerb. Teilnahmebedingungen sind neben den „Allgemeinen Teilnahmebedingungen“ alle im Rahmen des gesamten Wettbewerbs dargestellten Beschreibungen und Regelungen.

5. Wer darf teilnehmen?
Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Den Teilnehmern ist es erlaubt, mehrere Beiträge beim Wettbewerb einzureichen. Mitarbeiter des IIK und mit ihnen verbundene Angehörige dürfen an der Aktion teilnehmen, sind jedoch vom Gewinn ausgeschlossen.

6. Wer kann ausgeschlossen werden?
Bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen behält sich das IIK das Recht vor, nach alleinigem Ermessen und ohne weitere Vorankündigung oder Nennung von Gründen Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Ausgeschlossen werden auch Personen, die den Wettbewerb stören, sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Das IIK kann einen solchen Ausschluss auch nachträglich aussprechen, Gewinne aberkennen oder diese zurückfordern.

7. Wie funktioniert die Teilnahme?
Die Einreichung der Beiträge erfolgt über das Upload-Formular der Website: www.iik-duesseldorf.de/25jahre/mitmachen. Aus dem eingereichten Beitrag sollte deutlich hervorgehen, inwiefern er einen Bezug zum IIK hat. Der Teilnehmer muss zwingend an der Erstellung des angefertigten Beitrages beteiligt gewesen sein. Das IIK behält sich das Recht vor, gegebenenfalls einzelne Beiträge zu anonymisieren, wenn dies aus datenschutzrechtlichen Gründen nötig erscheint. Das IIK behält sich das Recht vor, die einzelnen Teilnehmerbeiträge unter Angabe von (Vor-)Name und Herkunftsland auf der IIK-Website und den eigenen Facebook-Seiten sowie Youtube zu veröffentlichen.

8. Upload von Beiträgen
1. Upload auf der 25 Jahre-IIK-Website www.iik-duesseldorf.de/25jahre/mitmachen
2. Angabe der geforderten Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse und Herkunftsland) im Formular Datei-Upload.
3. Angabe des Zeitraums, in dem das Foto oder Video entstanden ist und kurze Erklärung, wie/wo das Bild oder Video zustande gekommen ist bzw. welcher Bezug sich zum IIK herstellen lässt.
4. Bestätigen der allgemeinen Teilnahmebedingungen und der Datenschutzerklärung durch Setzen eines Häkchens.
5. Es muss sichergestellt sein, dass andere Personen, die ebenfalls auf dem Bild oder auf dem Video zu sehen sind, mit der Veröffentlichung einverstanden sind.
6. Kontakt bei Fragen oder Problemen: 25jahre@iik-duesseldorf.de.

9. Preise
Es wird jeweils ein Hauptgewinn in der Kategorie „bestes Foto“ und in der Kategorie „bestes Video“ vergeben. Zusätzlich gibt es einen Jurypreis-Hauptpreis, der von dem IIK unter allen eingereichten Beiträgen ausgewählt wird. Die drei Hauptgewinne können aus folgenden Optionen ausgewählt werden:

  • ein 4-wöchiger Deutschkurs in Düsseldorf mit Unterkunft
  • ein 2-wöchiger Aufenthalt in Düsseldorf mit Unterkunft und Reisekostenzuschlag von bis zu 300 Euro (mit Nachweis)
  • eine 1-wöchige Lehrerfortbildung mit Unterkunft in Düsseldorf

Die Anreise ist nicht in den Gewinnoptionen mit inbegriffen. Alle Reise- und Kursoptionen müssen im Zeitraum Juli oder August 2015 angetreten werden, so dass eine Einbindung in das IIK-Freizeitprogramm bei Wunsch des Gewinners arrangiert werden kann.

Alle übrigen Teilnehmer, die bis zum Bewerbungsschluss einen Beitrag einreichen, können zusätzlich folgende Preise gewinnen:
2. Platz jeweils für die Kategorie Video und Foto: 100-Euro-Gutschein für iTunes oder Amazon
3. Platz jeweils für die Kategorie Video und Foto: 50-Euro-Gutschein für iTunes oder Amazon

Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein Tausch oder eine Übertragung des Gewinns ist möglich. Das IIK behält sich das Recht vor, die Gewinne nach Verfügbarkeit anzupassen. Zwar dürfen die Teilnehmer in beiden Kategorien „bestes Foto“ und „bestes Video“ mit Beiträgen antreten, allerdings ist der Gewinn mehrerer Preise pro Teilnehmer ausgeschlossen. Sollte dieser Fall eintreten, erhält der Teilnehmer den Preis in der Kategorie, in der die Beitragseinreichung zuerst erfolgte (ausschlaggebend ist das Datum des Dateien-Uploads). Folglich rückt der Nächstplatzierte nach.

10. Wie werden die Gewinner ermittelt und benachrichtigt?
Die Hauptgewinner werden über eine Abstimmung auf Facebook und der 25-Jahre-IIK-Website ermittelt. Die drei Hauptgewinner werden per E-Mail über den Gewinn und die Gewinnabwicklung benachrichtigt und offiziell bei der Jubiläumsfeier am 28. November 2014 bekannt gegeben. Alle anderen Gewinner werden ebenfalls per E-Mail benachrichtigt und auf Facebook und der 25-Jahre-IIK-Website offiziell mit dem Beitrag, Namen und Herkunftsland vorgestellt. Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt im November 2014.

Kann einer der Gewinner unter der von ihm angegebenen E-Mail-Adresse nicht erreicht werden oder bestätigt er seinen Gewinn nicht innerhalb einer Frist von drei Wochen nach Gewinnbenachrichtigung, wird der Gewinn an einen ersatzweise ermittelten Gewinner weitergegeben. Der Gewinn des ursprünglichen Gewinners verfällt in diesem Fall. Sollte die angegebene E-Mail-Adresse fehlerhaft sein, ist das IIK nicht verpflichtet, richtige Kontaktdaten nachzuforschen. Die Nachteile, die sich aus der Angabe einer fehlerhaften E-Mail-Adresse ergeben, gehen zulasten des Teilnehmers.

11. Nutzungsrechte, Freistellung und Verantwortlichkeit
Das IIK ist nicht verpflichtet, die von den Teilnehmern bereitgestellten Inhalte auf potenzielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Das IIK ist jedoch berechtigt, Inhalte abzulehnen, wenn sie nach seiner sachgerechten Einschätzung rechtswidrig sind oder gegen die guten Sitten verstoßen. Mit dem Hochladen von Inhalten erklären die Teilnehmer, dass die Inhalte frei von Rechten Dritter sind, also dass die Inhalte entweder von ihnen stammen oder sie die Einwilligung der Urheber sowie der auf Bildern und Videos abgebildeten Personen eingeholt haben.

Die Teilnehmer stellen das IIK von allen Ansprüchen Dritter frei, die aufgrund der von den Teilnehmern bereitgestellten Inhalte entstanden sind. Sie erklären sich bereit, das IIK in jeder zumutbaren Form bei der Abwehr dieser Ansprüche zu unterstützen.

Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Einreichungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel und der Auslosung, Abwicklung und Präsentation der Teilnehmerbeiträge vom IIK in Online- wie Offlinemedien genutzt, verbreitet sowie auf sonstige Weise Dritten öffentlich zugänglich gemacht werden. Für diese Zwecke ist es dem IIK außerdem erlaubt, die Einreichungen zu bearbeiten und – falls es erforderlich ist – Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkung.

Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass sein Name (inkl. Herkunftsland) sowie ein Foto im Gewinnfall im Internet und in Printmedien im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel veröffentlicht werden kann.

12. Datenverarbeitung und Datenschutz
Das IIK sammelt die eingegebenen Daten und speichert sie auf einem Server. Das IIK nutzt diese Daten, um im Falle des Gewinns mit den Preisträgern in Kontakt treten zu können. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Das IIK verpflichtet sich, die Privatsphäre der Teilnehmer zu schützen und versichert, die Daten im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz, dem Telemediengesetz sowie der Europäischen Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) zu verarbeiten. Die Teilnehmer können die zu der Verarbeitung der Daten gegebene Einwilligung jederzeit widerrufen. Ferner haben sie bezüglich der erhobenen Daten die durch das Bundesdatenschutzgesetz gewährleisteten Rechte auf Auskunft und Berichtigung.

13. Gewährleistungsausschluss
Das IIK weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen oder Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hier­aus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem IIK entstehen. Hierzu können technische Probleme, Regeländerungen oder Entscheidungen durch Plattformen wie Facebook gehören, falls das Gewinnspiel auf oder in Zusammenhang mit ihnen veranstaltet wird.

14. Haftung während des Aufenthalts in Düsseldorf
Die Haftung des IIK – gleich aus welchem Rechtsgrund – für Schäden der Reisenden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) resultieren, ist ausgeschlossen, soweit die Schäden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch das IIK bzw. durch deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen herbeigeführt werden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet das IIK nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche der Teilnehmer aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Reise wird nur teilweise in Gewinnvariante 2 bezahlt. Die vertragliche Haftung des IIK für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,
a) soweit ein Schaden der Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch das IIK herbeigeführt wird oder
b) soweit das IIK für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

Das IIK haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, wenn diese Leistungen für den Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen des IIK sind. Dies gilt nicht, wenn für einen Schaden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organisationspflichten des IIK ursächlich geworden ist.

15. Schlussbestimmung
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Unwirksame Bestimmungen berühren den Bestand der restlichen Bestimmungen nicht.

Düsseldorf, August 2014.